Haus Birne

Wohnen & Baumkronen
Nüziders
2017

Haus Birne
Haus Birne

Ausgangspunkt für den Entwurf des Haus Birne sind drei alte Hochstammbirnbäume und der Wunsch des Bauherren vom Wohnraum Bezug zu den Baumkronen zu haben. Es wurde eine einfache günstige Holzbauweise mit Fichtenfassade ohne Keller und Lift gewählt. Ein kompakter Wohnraum wird mit einer vorgesetzten Terrasse bzw. einem Balkon Richtung Süden und Westen erweitert. Dieses vorgesetzte Ornament aus einfachen Dachlatten wird für Beschattung, Sichtschutz, als Absturtzsicherung und als Rankhilfe für Kletterpflanzen eingesetzt. Im Innenraum werden günstige Oberflächen wie 3S Platten und Sichtestrich eingesetzt. Ausblicke und Einblicke sind gezielt gewählt und werden von den umliegenden Bäumen beeinflusst. Fast wie eine Art Hausboot parkt der Leichtbau in einem Grünen Hafen. Ein Niveausprung im Westen lädt ein zum Verweilen und macht den Namen zum Program, Haus Birne.

Haus Birne
Haus Birne
Haus Birne
Haus Birne

Zusammenarbeit

Helmut Taudes
Fotos / Hanno Mackowitz